AllGemeines

StartSeite



Die Zeit der einsamen Wölfe ist vorbei. Sammelt euch. Entlasst jeglichen Kampf aus Worten und Taten. Alles, was wir tun muss heilend getan werden. Wir sind diejenigen, auf die wir gewartet haben.
Es ist Zeit die Wahrheit eurer Herzen zu leben. Gestaltet eure GemeinSchaft. Seid gut zueinander.


Es gibt vieles zu bedenken :
Was tut ihr?
Wo lebt ihr?
Wie sind eure BeZiehungen?
Seid ihr in richtiger BeZiehung?
Wo ist euer Wasser?
Kennt euren Garten.
Es ist Zeit eure Wahrheit zu sprechen.
Gestaltet eure GemeinSchaft.
Seid gut zueinander.
...
Der Fluss fließt jetzt sehr schnell.
Er ist so groß und reißend, dass es jene gibt, sie sich fürchten.
Sie versuchen sich am Ufer festzuhalten und werden spüren,
wie sie zerrissen werden und sie werden sehr leiden.
Wisset, dass der Fluss seine BeStimmung hat.
Die Alten sagen,
dass wir das Ufer loslassen müssen und uns abstoßen,
hin zur Mitte des Flusses.
Wir sollen unsere Augen offen halten und unsere Köpfe über Wasser.
Seht, wer mit euch darinnen ist und feiert!
In dieser Zeit der GeSchichte können wir nichts persönlich nehmen,
am allerwenigsten uns selbst.
Wenn wir dies tun, kommen unser seelisches Wachstum
und unsere LebensReise zu einem Halt.
Die Zeit der einsamen Wölfe ist vorbei.
Sammelt euch!
Entlasst Mühsal und Kampf aus Wort und Tat.
Alles, was wir jetzt tun, muss auf heilende Weise vollbracht
und gefeiert werden.
Wir sind diejenigen, auf die wir gewartet haben.”
...
(Hopi Ältestenrat 2000, Oraibi, Arizona)